Zoom: bild_1.jpg

 

Zoom: bild_1.jpg

Regenwasserschlucker unter Kunstrasen

Die Unterbauten von Sportplätzen mit Kunstrasen sind anspruchsvolle Tiefbaulösungen. Langfristig dürfen keine Setzungen auftreten und das Feld muss absolut eben sein. Trotzdem muss das Regenwasser rasch versickern. Dazu wird in der Regel ein sickerfähiger Asphaltbelag auf einer wasserdurchlässigen Kiesfundationsschicht eingebaut. Um das einsickernde Regenwasser rasch abzuleiten muss ein effizientes Drainagesystem eingebaut werden. In diesem System sorgt das Geofiltergewebe dafür, dass der Kiessand nicht ausgeschwemmt und die Drainageleitungen nicht verstopft wird. Im neuen Sportplatz Obere Au in Chur sorgen die Geofiltergewebe von SYTEC für die langfristig sichere Funktion des Drainagesystems.


Der Unterbau für den Kunstrasen muss das Regenwasser schlucken und rasch abführen können. Dazu werden unter der Fundationsschicht Drainagepackungen mit Sickerkies und Drainagerohre eingebaut. Um die Fundationsschicht vom Sickerkies zu trennen und trotzdem langfristig sicher die Durchlässigkeit von Wasser zu gewährleisten, werden Geofiltergewebe eingesetzt. Der spezielle Anspruch an diese Gewebe besteht darin, dass auch Feinanteile zurückgehalten werden, gleichzeitig aber die Wasserdurchlässigkeit langfristig erhalten bleibt.


Drainagesysteme und Geofiltergewebe
SYTEC bietet eine breite Palette von Drainagesystemen und unterschiedlichen Geofiltergeweben an. Die Geofiltergewebe trennen zuverlässig unterschiedliche Schüttmaterialen und lassen langfristig Sickerwasser durch. Zur Entwässerung und zum Schutz von unterirdischen Gebäuden werden zum Beispiel Flächendrainagematten eingesetzt. Diese weisen eine hohe Druckfestigkeit auf. Trotz der geringen Dicke stellen sie eine hohe Drainageleistung zur Verfügung. Die SYTEC Spezialisten unterstützen Sie bei der Wahl des passenden Produktes.

Bauherr
Stadt Chur, Hochbaudienste und Freiraumplanung


Planer
bhateam ingenieure ag, Sirnach


Unternehmer
Hew AG Bauunternehmung, Felsberg