Zoom: Bahndamm TPF Belfaux

 

Zoom: Bahndamm TPF Belfaux

Bahndamm TPF Belfaux

Produkt


Bauherr

Freiburgische Verkehrsbetriebe TPF


Unternehmer

JPF Construction SA, Bulle


Planer

DMA Ingénieurs SA, Fribourg

Auf der Bahnlinie Freiburg-Murten-Ins werden jährlich mehr als zwei Millionen Personen befördert. Mit einem umfassenden Sanierungsprogramm soll diese wichtige Regionalbahn fit für die Zukunft gemacht werden. In der Nähe des Bahnhofes Belfaux verläuft das Bahntrasse auf einem Damm. Die Dammkrone musste verbreitert werden, um Platz für einen neuen Kabelkanal und Fluchtwege zu schaffen. Allerdings sollte der Dammfuss trotzdem nicht breiter werden. Eine nicht ganz einfache Aufgabe – wie geschaffen für SYTEC.

Wenn oben auf dem 2 Meter hohen Damm mehr Platz gebraucht wird, der Wall unten aber nicht breiter werden darf, so bleibt als einzige Lösung die Böschungsneigung mit einer senkrechten Stützkonstruktion zu ersetzen. Konstruktionen im Bahnbau müssen kompromisslos sicher und stabil sein. Eine Betonkonstruktion wäre teuer geworden und hätte die Bauzeit verlängert. Den Freiburgischen Verkehrsbetrieben TPF und den politischen Behörden des Kantons Freiburg war aber wichtig, den Bahnbetrieb so rasch wie möglich wieder aufnehmen zu können. Darum brachten die SYTEC Ingenieure die erdbewehrten Stützsysteme SYTEC TerraStone Plus und die Bankettsicherung SYTEC Bafix ins Spiel. Das Konzept überzeugte in jeder Beziehung.

SYTEC BaFix ist ein langfristig stabiler Abschluss des Schotterbettes. Mit einer Neigung von 80°eignet sich SYTEC BaFix für Bauhöhen von bis zu einem Meter. In Kombination mit dem Stützsystem SYTEC TerraStone Plus sind die Bauhöhen nicht limitiert.

SYTEC TerraStone Plus von SYTEC ist ein erdbewehrtes Stützsystem mit Trockensteinfront. Das feinmaschige, aluzinkbeschichtete Frontgitter von SYTEC TerraStone Plus ermöglicht den maschinellen Einbau von Schotter. Das System ist gleichzeitig wirtschaftlich, ökologisch und ästhetisch. Bereits während der Bauphase ist das erdbewehrte Stützsystem jederzeit voll belastbar. Die verwendeten Systemkomponenten ermöglichen eine rasche und effiziente Realisierung, gewährleisten ein problemloses Langzeitverhalten und sind unterhaltsfrei.

Zusätzlich wurde, wie von SYTEC empfohlen, durch den Bahndamm hindurch eine neue Flurwegunterführung aus Wellstahl eingesetzt. Wellstahltunnels sind kostengünstig und können innert weniger Stunden eingebaut werden.